AKTUELL

13 Medaillen beim Saisonabschluss in Jennersdorf

 

Beim Jennersdorfer Stadtturnier gab es für unsere Judokas einen wahren Medaillenregen. 16 „Feldbacher“ gingen an den Start und holten insgesamt 4x Gold, 6x Silber und 3x Bronze.

 

Für Marcel (-27kg), Simon, Dejan (beide -34kg), Phillip (-38kg) und Niklas (-46kg) war es ihr erstes „großes Turnier“. Erste wichtige Wettkampferfahrungen wurden gesammelt und auch ein paar Tränen der Enttäuschung blieben nicht aus. Sie kämpften tapfer und gaben ihr Bestes. Dejan konnte sogar einen Kampf für sich entscheiden und gewann gegen einen starken Kontrahenten. Marcel erreichte am Ende den Zweiten Platz und Phillip den Dritten Platz.

 

In der Altersklasse U10 gingen Katrin (-25kg) und Alexander (-46kg) an den Start. Katrin konnte einen Kampf souverän gewinnen und wurde am Ende Zweite. Alexander konnte seine Gewichtsklasse gewinnen und kämpfte auch noch eine Gewichtsklasse höher mit. In der höheren Gewichtsklasse erreichte er den zweiten Platz.

 

Unsere U12 Mädels waren an diesem Tag kaum zu stoppen. Sie alle kämpften unerschrocken und mit vollem Herzblut. Nina (-32kg) konnte zwei Kämpfe gewinnen und wurde Dritte. Ihre Schwester Jana (-40kg) wurde erst im Finale gestoppt und wurde Zweite. Bianca wog diesmal ein bisschen mehr als bisher und kämpfte somit in der Gewichtsklasse -52kg. Sie konnte sich in zwei spannenden Partien durchsetzten und somit beide Kämpfe für sich entscheiden. Sie durfte am Podest ganz nach oben klettern. Anna (+52kg) war wieder einmal ein Phänomen für sich. Sie kämpfte in der U12 und in der U14 und konnte all ihre Kämpfe gewinnen. Sie durfte gleich zwei Pokale und zwei Goldmedaillen mit nach hause nehmen.

Ebenso in der U12 startete Richard (-50kg). Er konnte zwei Kämpfe für sich entscheiden und in zwei weiteren musste er sich geschlagen geben. Er erreichte den tollen dritten Platz.

 

In der U12 diesmal leider ohne Platzierung blieben Natalie (-40kg) und Fabian (-50kg).

 

Rahim (-42kg) und Cornelia (-57kg) gingen in der U14 an den Start. Für Rahim war es (aus gesundheitlichen Gründen) das erste Turnier seit langem wieder. Trotzdem zeigte Rahim was für ein „Judotalent“ in ihm steckt. Erst im Finale musste er sich geschlagen geben. Außerdem musste er eine Gewichtsklasse höher kämpfen als sonst. Cornelia hatte in ihren Kämpfen ordentlich zu tun und wurde am Ende Zweite.

 

 

 

Diese Leistung ist absolut beeindruckend!! Wir Trainer sind SEHR STOLZ auf EUCH!!

1. und 2. Platz für Alexander
2. Platz Katrin
2. Platz Marcel
3. Platz Nina
2. Platz Jana
3. Platz Phillip
3. Platz Richard
1. Platz Bianca
1. Platz in der U12 UND in der U14 für Anna
2. Platz Rahim
2. Platz Cornelia
U12 Mädls

U10

Katrin und Alexander

U12 und U14

unsere "Abräumer"